[Film-Freitag] ~ Die Insel der besonderen Kinder


» Daten zum Film «
Kinostart: 06. Oktober 2016 (2 Std. 03 Min.)
Regie: Tim Burton
Mit Eva Green, Asa Butterfield, Samuel L. Jackson mehr
Genre: Abenteuer, Familie, Fantasy
Nationalität: USA, Belgien, Großbritannien

Filmzitat:
Miss Perigrine: "Im normalen Sprachgebrauch würde man uns als 'besonders' bezeichnen."

» Inhaltsangabe «

Seit frühester Kindheit hört Jacob (Asa Butterfield) von seinem Großvater Abraham (Terence Stamp) immer wieder wundervolle und fantasiereiche Geschichten von einer Insel, auf der er sich vor Monstern versteckte und mit Kindern lebte, die alle außergewöhnliche Fähigkeiten besaßen. Als kleiner Junge liebt Jacob diese Geschichten, die er für bare Münze nimmt, später glaubt er seinem Opa jedoch kein Wort mehr. Als der Junge 16 ist, stirbt sein Großvater, scheinbar zerfleischt von einem wilden Tier. Doch Jacob meint, etwas anderes gesehen zu haben und wird neugierig: Er ringt seinen Eltern die Erlaubnis ab, zu der Insel zu reisen, auf der sein Opa zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in einem Waisenhaus wohnte. Das alte Haus in Großbritannien ist längst eine verlassene Ruine, doch Jacob findet Anhaltspunkte dafür, dass die „besonderen Kinder“ aus Abrahams Geschichten noch leben, gut behütet von der resoluten Miss Peregrine (Eva Green) – aber die Gefahr, die Abraham das Leben kostete, ist noch immer nicht gebannt…
FSK ab 12 freigegeben
(Quelle: Filmstarts.de)

» Meinung & Fazit «

Ich bin normalerweise kein wirklicher Tim Burton Fan. Bisher fand ich nur die beiden Alice-Filme sehr gut. Muss diese Liste nun aber um einen Film erweitern. Die Thematik, Umsetzung und auch die Atmosphäre in "Die Insel der besonderen Kinder", hat mir sehr gut gefallen. Er war düster, fantastisch und dennoch gab es ein paar Sonnenstrahlen im Film, die einen in Staunen versetzten. Ein schöner Film mit tollen Schauspielern. Der Schauspiler Asa Butterfield, der hier Jacob spielt, hat mir in seiner Rolle sehr gut gefallen und hat diese auch gut rübergebracht. Es waren interessante Charaktere dabei mit individuellen und anderen Besonderheiten, was zu dem Film natürlich sehr gut gepasst hat. Für mich ein durch und durch stimmiger Film, dem man gespannt folgen kann.
PS: Wobei ich die Monster schon etwas unheimlich fand xD

» Bewertung «


4von 5 Sternen

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3